Teilnahmebedingungen für das 2-Jahres-Training

Bitte lesen Sie die Anmelde- und Teilnahmebedingungen sorgfältig durch. Mit der schriftlichen Anmeldung erklären Sie sich damit einverstanden 

Anmeldung

Voraussetzung für eine Anmeldung zum 2-Jahres-Training ist eine vorherige Teilnahme am Einführungsseminar „Lebendig werden“. Die Anmeldung ist für alle Module des Trainings verbindlich, wenn die Online-Buchung bei uns eingegangen ist. Mit der Anzahlung von Fr. 500.- reservieren wir Ihnen einen Platz im 2-Jahres-Training. Sie erhalten danach eine Anmeldebestätigung mit zusätzlichen Informationen.

Zahlungsmodalitäten

Bei der Anmeldung ist der Betrag von Fr. 500.- fällig, um den Platz zu reservieren. Grundsätzlich muss der Rest der Kursgebühr im Januar des kommenden Jahres, also nach dem ersten Trainingsmodul bezahlt werden. Bei Bedarf können mit uns individuelle Zahlungsbedingungen (Ratenzahlungen) festgelegt werden.                                     

Rücktrittsbedingungen

Bei einer Abmeldung bis 6 Wochen vor Beginn des Trainings verfällt die Anzahlung von Fr. 500.-.  Bei späterer Abmeldung wird der gesamte Betrag fällig. Bei einem Ausstieg vor Ende des Trainings erfolgt keine Rückerstattung der Seminargebühr. Wenn eine Trainingseinheit aus gesundheitlichen Gründen abgesagt werden muss, kann sie im darauf folgenden Training nachgeholt werden.

Haftung

Die Teilnahme an den Seminaren ist freiwillig. Jede/r TeilnehmerIn trägt die volle Verantwortung für sich selbst und für ihre/seine Handlungen innerhalb und ausserhalb des Seminars. Jede/r kommt für verursachte Schäden selbst auf und stellt die Seminarleiter und die Gastgeber am Veranstaltungsort von allen Haftungsansprüchen frei. Versicherung ist Sache der Teilnehmenden.

Teilnahmevorrausetzung 

Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Seminare keine Psychotherapie und kein Ersatz für psychiatrische oder schulmedizinische Behandlung sind. Die Arbeit erfordert von den TeilnehmerInnen eine normale seelische und körperliche Belastbarkeit.Schwere Erkrankungen körperlicher und seelischer Art sind vorher mitzuteilen.Wenn sich ein/e TeilnehmerIn in medizinischer oder psychotherapeutischer Behandlung befindet,  ist eine Teilnahme vorgängig mit der/m begleitenden TherapeutIn oder Ärztin/Arzt zu besprechen und zu klären.

Versicherung 

Für eine eventuell notwendige Absage, zum Beispiel in einem Krankheitsfall, empfehlen wir, für die anfallenden Seminar- und Vollpensionskosten eine Annulationskosten-Versicherung abzuschliessen. Gewisse Haftpflicht- oder Autoversicherungen schliessen eine solche Versicherung automatisch mit ein. Ebenfalls bei Vorauszahlung mit gewissen Kreditkarten ist eine solche Versicherung eingeschlossen. Erkundige Dich sich bei den für Sie zuständigen Stellen. 

Vertraulichkeit

Die TeilnehmerInnen verpflichten sich, während und auch nach dem Seminar Stillschweigen über Kenntnisse zu bewahren, die sie über andere Kursteilnehmende erhalten haben. Ebenso verpflichten sich die leitenden Personen und AssistentInnen, Kenntnisse über TeilnehmerInnen vertraulich zu behandeln.

 

 

Helga Sieber & Thomas Bächler

Scalärastrasse 11 · CH-7000 Chur